Firmenevents/Incentives

Maßgeschneidere Programme für ihre Gäste

Wir von ebniterleben „muschpr&gäch“ bietet ihnen der perfekten Rahmen für ihr Firmenevent oder Incentive. Durch unser großes Angebot an Aktivitäten aller Art können wir jedem „sein“ Abenteuer, oder auch nur ein sanftes Naturerlebnis bieten.

Im Hochseilgarten kann jeder sein persönliches „Höhen-Limit“ suchen, im Schluchten-Fox-Parcours düst man an Stahlseilen über die Tobel und Abhänge, bei der Abenteuertour im Bruderbach stellt man seine Kletterkünste unter Beweis, beim Canyoning in der Kobelach warten diverse Rutschen und Sprünge auf die mit im Neopren-Anzug ausgerüsteten Teilnehmer. Im 3D-Bogenparcours geht man mit Pfeil und Bogen auf die Jagd nach allerlei Tieren (die natürlich aus Gummi sind), beim Ebnit-Biathlon gilt es, sich mit Lasergewehr, Pfeil und Bogen sowie beim Ballwurfspiel zu beweisen – gelaufen wird natürlich auch, um im Staffelbewerb oder bei der Einzelwertung den Tagessieger herauszufinden. 

Bei einer Waldführung erfährt man viele spannende Dinge zum Thema Wald und Holz (kann auch als „fliegender Waldlehrpfad“ in Kombination mit dem Schluchtenfox gemacht werden), die Waldfühlungen bieten mit Barfußpfad, Geruchs-Memory oder Baumbegegnungen einen spielerischen Zugang zur Natur, der Erwachsene genauso wie Kinder begeistert. Unsere Vierbeiner-Spezialistin Heidi Dunst führt sie mit ihren gutmütigen Islandpferden in die Welt des Reitens ein, daneben gibt es mit dem Balance-Parcours oder dem Mohawk-Walk im Slackline-Parcours auch für nicht schwindelfreie die Möglichkeit, ihr Gleichgewichtsgefühl in moderaten Höhen unter Beweis zu stellen.

Wir haben für jeden, vom 10-jährigen Energiebündel über den sportlichen Outdoor-Typ bis zum gemütlichen Pensionisten das passende Modul und stellen ihnen gerne ein maßgeschneidertes Programm zusammen, in dem jeder ihrer Gäste seine persönlichen Vorlieben ausprobieren kann. Spätestens beim traditionellen Abschluss mit Barbecue am Lagerfeuer oder im Tipi kommen dann alle wieder zusammen, um ihre Ebniter Erlebnisse beim gemütlichen „Hock“ mit den anderen zu teilen.