Wanderführungen

Bild mit Wanderführer Armin Malojer bei Ebnit Erleben

Ein medizinisches Rezept ohne Medikament

Schon 1967 formulierten Aaron Sussman & Ruth Goode in „The Magic of Walking“ eine immer wieder gern zitierte Hymne auf die Bewegung in der Natur: „Laufen ist eines der ersten Dinge, die ein Kind tun möchte, und eines der Dinge, die man am schwersten aufgeben will. Laufen ist ein medizinisches Rezept ohne Medikament, es ist eine Gewichtskontrolle ohne Diät und eine Kosmetik , die man nicht chemisch beschreiben kann. Es ist ein Schlafmittel ohne Tablette, eine Psychotherapie ohne Analyse und ein Ferientag, der fast nichts kostet. Außerdem trägt Wandern nicht zur Umweltverschmutzung bei, verbraucht fast keine Rohstoffe und ist hocheffektiv. Wandern ist bequem. Es reguliert sich von selbst und ist kaum verletzungsträchtig. Laufen ist so natürlich wie Atmen.“

Versuchen Sie es einfach mal, Laufen ist schließlich nicht schwierig: Wobei es gar nicht so einfach ist, aus dem hektischen Alltag in die Natur, die nur da ist und keinen Takt vorgibt, einzutauchen, und seinen eigenen Rhythmus zu finden. Es kann ein Weilchen dauern, bis man seinen Schritt und Atemfrequenz gefunden hat, sich ganz dem „im Freien sein“ hingeben kann. Aber wenn man es dann hat, das Gefühl, möchte man es am liebsten nie mehr hergeben.

Kommen sie mit, wir haben von der kleinen Schnuppertour im Ebnit bis zur mehrtägigen Wanderung quer durch Vorarlberg für jeden etwas im Programm.

.